Stuttgart Research Focus Language and Cognition

Willkommen beim Stuttgart Research Focus Language and Cognition!

Der Stuttgart Research Focus (SRF) ist eine interfakultäre Einrichtung der Universität Stuttgart zur Förderung der interdisziplinären Forschung in den Bereichen Sprachwissenschaft und Kognition. Im Zentrum steht eine im deutschen Sprachraum einmalige Zusammenarbeit zwischen theoretischer Linguistik (Institut für Linguistik) und Computerlinguistik (Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung).  Benachbarte Fächer wie die Literaturwissenschaft, die Informatik oder die Phonetik beteiligen sich an interdisziplinären Initiativen im SRF. Der Forschungsverbund bündelt Projekte, die zu folgenden Themen arbeiten:

  • Grundlegende Fragen über mentale Prozesse bei der Sprachverarbeitung, und die Bedeutung von unterschiedlichen Typen von Daten (typologische Sprachvergleiche)

  • Anwendung quantitiver Methoden
  • Diskussion und Durchführung von Korpusstudien und psycholinguistischen Experimenten

  • Untersuchung der zentralen Methoden der Sprachwissenschaft/Kognitionswissenschaft

  • Bewerten und In-Verbindung-Setzen von regelbasierten vs. statistischen Systemen

  • Anwendung von Erkenntnissen der Kognitionswissenschaft („embodiment“) auf die Sprache

  • Einbinden theoretischer Einsichten der Linguistik für andere kognitive Wissenschaften

Der SRF erschließt ferner neue interdisziplinäre Themenbereiche und legt so die Basis für erfolgreiche Verbundforschung. Im Rahmen des SRF werden auch: 

  • Gastwissenschaftler eingeladen

  • regelmäßige Treffen und  Forschungsseminare organisiert

  • Workshops und internationale Tagungen durchgeführt

 

Mitglieder

Vorläufer-Verbund FSK